30.10.2013 Tags: Newsmeldung

Landesamt für Finanzen Bayern setzt auf Insiders – Lösung für papierlose Sachbearbeitung in der Beihilfe

Das Landesamt für Finanzen Bayern (LfF) hat sich bei der automatisierten Verarbeitung von Beihilfedokumenten für Insiders Technologies entschieden. In der Ausschreibung „Papierlose Sachbearbeitung in der Beihilfe (PSB)“ konnte sich Insiders gemeinsam mit dem Partnerunternehmen Macros Reply gegen namhafte Mitbewerber durchsetzen.

Ziel des Projektes ist die automatisierte Verarbeitung von Beihilfedokumenten mit papierloser Aktenführung und Sachbearbeitung in der Beihilfe. Basis ist die intelligente Softwarelösung Medical Invoice Management von Insiders Technologies, die aus dem eingehenden, formlosen und heterogenen Schriftgut (Rezepte, Arztrechnungen etc.) alle für den Geschäftsprozess in der Beihilfe erforderlichen Daten extrahiert und zielgerichtet an die weitere Bearbeitung in den folgenden Prozessschritten übergibt.

Die Lösung deckt den kompletten Bearbeitungsprozess der Beihilfe des Landesamtes für Finanzen ab: vom Eingang der Beihilfedokumente mit der  Erfassung aller prozessrelevanten Daten, der Verteilung im Postkorb- und Workflowsystem, über die Steuerung und den Aufruf des Bayerischen Betriebsabrechnungssystems bis hin zur Drucksteuerung aus dem Postkorb. Das Landesamt für Finanzen profitiert insbesondere von Kostensenkungen, Zeitersparnissen und Qualitätssteigerungen im gesamten Beihilfeprozess.