05.06.2014 Tags: Newsmeldung

smart INVOICE im internationalen Einsatz -
MAHLE Behr setzt Roll-out fort

MAHLE Behr, einer der weltweit größten Automobilzulieferer für Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung, setzt den internationalen Roll-out der Rechnungsverarbeitung mit smart INVOICE konsequent fort. Mit der Insiders-Lösung verarbeitet der Zulieferer heute in seinen Landesgesellschaften ein Volumen von über 1.000.000 Eingangsrechnungen pro Jahr.

Bereits seit 2007 setzt MAHLE Behr bei der Verarbeitung von Rechnungen an internationalen Standorten auf den intelligenten Rechnungsleser smart INVOICE. Nach der ersten Implementierung in Deutschland und Frankreich wurde die Lösung zunächst nach Tschechien, in die USA und Mexiko ausgerollt. Sukzessive folgten gemäß Projektplanung weitere Standorte wie die Slowakei, Spanien und Russland. Zuletzt wurde 2013 Südafrika in Produktion genommen. Der Einsatz in weiteren Ländern ist bereits in Planung.

Insbesondere mit dem internationalen Roll-out realisiert MAHLE Behr heute länderübergreifend eine effiziente und kostensparende Rechnungsverarbeitung. Vor allem die Sprachunabhängigkeit von smart INVOICE bereits im Standard hat den Zulieferer von Anfang an überzeugt. So können nicht nur Rechnungen in den unterschiedlichen Landessprachen oder mit landesspezifischen Schriftzeichen verarbeitet werden, auch spezielle gesetzliche Anforderungen an die Rechnungsverarbeitung wie zum Beispiel die Konformität mit besonderen Umsatzsteuerrichtlinien in den einzelnen Ländern sind sichergestellt.

smart INVOICE extrahiert bei MAHLE Behr in den Landesgesellschaften aus den unsortiert und beliebig gemischt eingehenden Rechnungen sowohl Kopf- und Fußdaten als auch Positionsdaten aus Tabellen nahezu beliebigen Umfangs. Alle relevanten Belegdaten werden automatisch geprüft und anschließend zur weiteren Verarbeitung an das SAP-System übergeben. In einer nächsten Ausbaustufe wird die Verarbeitung von per E-Mail eingehenden Rechnungen (E-Invoicing) realisiert.

MAHLE - Driven by performance

Als führender globaler Entwicklungspartner der Automobil- und Motorenindustrie bietet MAHLE eine einzigartige Systemkompetenz im Bereich Verbrennungsmotor und Motorperipherie. Mit den beiden Geschäftsbereichen Motorsysteme und -komponenten sowie Filtration und Motorperipherie zählt der Konzern weltweit zu den Top-3-Systemanbietern. Die Behr-Gruppe bildet seit der Übernahme der Mehrheitsanteile den Geschäftsbereich Thermomanagement und firmiert zukünftig unter dem Namen MAHLE Behr. MAHLE ist nun zudem einer der weltweit führenden Erstausrüster im Bereich Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung.

MAHLE ist auf allen wichtigen Weltmärkten vor Ort präsent. Rund 65.000 Mitarbeiter werden 2014 an 140 Produktionsstandorten voraussichtlich einen Umsatz von rund zehn Milliarden Euro erwirtschaften. In zehn großen Forschungs- und Entwicklungszentren in Deutschland, Großbritannien, den USA, Brasilien, Japan, China und Indien arbeiten über 4.000 Entwicklungsingenieure und Techniker an zukunftsweisenden Konzepten, Produkten und Systemen.