09.03.2011 Tags: Highlight

Talanx Service AG gewinnt Wettbewerb "Poststelle des Jahres 2010" mit Lösungen von Insiders Technologies

Die Poststelle der Talanx Service AG, Niederlassung Hilden, ist als Poststelle des Jahres 2010 ausgezeichnet worden. Bei der Verarbeitung des Posteingangs setzt das Unternehmen auf die intelligenten Lösungen der Insiders Technologies GmbH aus Kaiserslautern. Die Preisverleihung des Wettbewerbs, der von Pitney Bowes, dem Postmaster-Magazin und der Kodak GmbH bereits zum dritten Mal ausgerichtet wurde, fand im Rahmen der diesjährigen CeBIT in Hannover statt.

Vertreter der Talanx AG nehmen den Preis entgegen

"Innovative Lösungen zur intelligenten Verarbeitung der täglich eingehenden Post bilden die entscheidende Basis für eine Optimierung der gesamten dokumentbezogenen Prozesse in den Unternehmen", betonte Werner Weiss, Geschäftsführer von Insiders Technologies, anlässlich der Preisverleihung in Hannover. "Wir sind sehr stolz, dass Lösungen von Insiders Technologies im Rahmen der Auszeichnung der innovativsten Poststelle 2010 einen wichtigen Beitrag leisten."

Ziel des Wettbewerbs zur Poststelle des Jahres ist es zu zeigen, wie der Posteingang und -ausgang in den Unternehmen zur Informations- und Kommunikationsdrehscheibe ausgebaut werden kann. Dabei stehen weder die Größe noch die bearbeitete Postmenge im Fokus, sondern vielmehr die optimale Gestaltung der Prozesse und die Potentiale der Poststelle als moderne Kommunikationsplattform. Ausgezeichnet werden Poststellen, deren Zukunftsfähigkeit und Innovativität als vorbildhaft angesehen werden. Über 20 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten sich beworben.

Der Bereich Post und Service der Talanx Service AG in Hilden, ist die Gemeinschafts-Poststelle der TARGO-Versicherungen und PB-Versicherungen. Ausschlaggebende Argumente für die Auszeichnung der Talanx Service AG waren die innovative Ausgestaltung der Poststelle, in der modernste Lösungen zur Automatisierung der Posteingangsverarbeitung erfolgreich eingesetzt werden. Mit dem Insiders Produkt smart FIX zur Verarbeitung des kompletten Posteingangs und smart INVOICE speziell zur Verarbeitung von Rechnungen werden täglich rund 30.000 Dokumentseiten automatisiert verarbeitet. Im digitalen Mailroom der Talanx Service AG werden die Eingangsdokumente gescannt, anschließend klassifiziert und elektronisch verteilt, davon rund 40 Prozent vollautomatisch. Darüber hinaus wird eine Fülle von Vorgängen am Posteingang fallabschließend verarbeitet, also bereits in der Poststelle komplett erledigt, ohne dass die Fachabteilung hierbei tätig werden muss.

"Die Gewinner sind herausragende Beispiele dafür, wie Poststellen einen wertschöpfenden Beitrag zur Unternehmensorganisation leisten können und sich die Postbearbeitung innovativ gestalten lässt", so Hans-Dieter Westhoff, Chefredakteur des Postmagazins, der neben Vertretern von Kodak und Pitney Bowes der Jury angehörte. "Die Kombination von Eingangspostdigitalisierung als Start von Dokumenten- und Workflow-Management mit hoher Automatisierungsquote mit der voll abschließenden Bearbeitung zahlreicher automatischer Geschäftsvorfälle stellt insgesamt das modernste Level von Dokumentenmanagement und -logistik dar, das heute von den Fachleuten als Konzept für die Poststelle der Zukunft angesehen wird", so Hans-Dieter Westhoff in seiner Laudatio.

 

Pressemeldung herunterladen (PDF)